Herzlich Willkommen in unserer Kirchengemeinde Hirsau

Unsere Kirchengemeinde Hirsau ist (zusammen mit Ernstmühl) eine kleine Kirchengemeinde mit knapp 900 Gemeindegliedern. Wir sind leidenschaftlich gern Gemeinde: also Menschen, die gemeinsam miteinander und mit Gott unterwegs sind.    

Die Besonderheit unserer Kirchengemeinde Hirsau ergibt sich daraus, dass uns das alte Kloster Hirsau mitsamt seiner Tradition und seiner Spiritualität als ein Schatz anvertraut wurde. Von dieser Tradition des Mönchtums wollen wir lernen, zu seiner Spiritualität wollen wir Zugänge schaffen. Wir träumen davon, dass dieser alte Ort wieder neu zu einem Ort des Gebets und echter Gottesbegegnung wird.

Wir wollen bei allem, was wir tun, die Tradition ehren und zugleich innovativ und relevant sein. Wir wollen frische Zugänge zu Gott öffnen und Menschen erleben lassen, welche Schönheit im Gebet liegt.

Die Menschen (Besucher der Klosterruinen und eigene Gemeindeglieder) sollen durch unser Leben und unsere Arbeit eine Ahnung bekommen können, wie groß, liebevoll, faszinierend und gütig unser dreieiniger Gott ist.

Schauen Sie einfach mal vorbei, wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

 

Gebet der Sehnsucht

Herr, mein Gott!

Gib, dass ich heute die Welt betrachte mit Augen,

die voller Liebe sind.

Lass mich meinen Nächsten als den Menschen empfangen,

den du durch mich lieben willst.

Schenke mir die Bereitschaft, ihm mit Hingabe zu dienen

und alles Gute, das du in ihn hineingelegt hast, zu entfalten.

Vor allem bewirke, o Herr, dass ich so voller Freude und Güte bin,

dass alle, die mir begegnen,

sowohl deine Gegenwart, als auch deine Liebe spüren.

Bekleide mich mit deiner Schönheit,

damit ich dich im Verlaufe dieses Tages offenbare.

 

 

 

Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Hirsau

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Verständigung ist möglich

    Manchmal können sich Menschen nicht verstehen, manchmal wollen sie es auch nicht. Das ist auch in der Kirche so. Es ist gar nicht so leicht, den richtigen Ton zu treffen. Pfingsten erinnert daran, dass Verständigung möglich ist. Eine Andacht von Rundfunkpfarrerin Lucie Panzer.

    mehr

  • Pfingsten in byzantinischen Ruinen

    13 Pfarrerinnen und Pfarrer aus Württemberg sind im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland derzeit in aller Welt im Einsatz. Einer von ihnen ist Christof Meyer aus Stuttgart. Pfingsten bedeutet für ihn vor allem die Feier der kulturellen Vielfalt.

    mehr

  • Tag der weltweiten Kirche

    „Viele Sprachen, ein Geist!“ ist das Motto des diesjährigen Tags der weltweiten Kirche. Am Pfingstmontag, 21. Mai, lädt die Evangelische Landeskirche ab 11 Uhr in und rund um die Stuttgarter Stiftskirche zu einem internationalen Gottesdienst, zu ökumenischen Begegnungen und einer kulinarischen Weltreise ein.

    mehr